News

  • Die A-Jugend der Handballfreunde machte den Meistertitel in der Bezirksliga-Platzierungsrunde vorzeitig perfekt. (Foto: HF)
    [12.03.20]
    A-Junioren genügt Durchschnittsleistung für Titel Das Meisterstück ist komplett - die A-Jugend der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 sicherte sich durch einen 33:18 (15:9)-Sieg gegen die JSG Handball Ibbenbüren den Titel in der Bezirksliga-Platzierungsrunde, zwei Spieltage vor dem Saisonende kann die Mannschaft um die Trainer Dennis Kötter und Andy Storkebaum nicht mehr vom Platz an der Sonne vertrieben werden. Gänzlich meisterlich war der Auftritt, der den Titel perfekt machte, jedoch nicht. Vor allem in der ersten Halbzeit taten sich die 05er ungewohnt schwer. "Der Angriff hatte zu wenig...weiterlesen
  • Die E-Jugend der Handballfreunde liefert weiterhin Auftritte auf gutem Niveau ab.
    [12.03.20]
    Sieg und Niederlage für die E-Jugend der Handballfreunde Beim letzten Auswärtsturnier der Saison bekam es die Handballfreunde E-Jugend am Sonntag neben dem Gastgeber HSG Ascheberg/Drensteinfurt auch mit dem Tabellenzweiten TSG Münster-Gievenbeck zu tun. Während die Mannschaft um die Trainer Andi Rottmann und Konrad Seidemann gegen Ascheberg in einem konzentriert geführten Spiel zu einem souveränen 19:13 (10:8)-Sieg kam, entwickelte sich das Spiel gegen die TSG Münster-Gievenbeck zu einem echten Krimi. Dass der Gegner körperlich weit überlegen war, störte die quirligen 05er nicht im Geringsten...weiterlesen
  • Musste das Feld nach seiner dritten Zeitstrafe mit Rot verlassen: Max Altenburger. (Foto: Heidrun Riese)
    [10.03.20]
    Handballfreunde behaupten sich in ruppiger Partie Mit hoher Disziplin und großem Kampfgeist sicherten sich die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 einen 34:29 (11:12)-Erfolg über den TV Kattenvenne II. In einer ruppigen Partie, die durch viele Fouls, Hinausstellungen und technische Fehler nie richtig Fahrt aufnahm, konnte sich der Tabellenzehnte am Samstagabend in der Emssporthalle erst zum Schluss absetzen. Dennis Kötter freute sich riesig, nicht nur über das Ergebnis: "Das war eine engagierte Leistung von allen und ein verdienter Sieg", fand der Trainer. Dabei...weiterlesen
  • Können sich Max Altenburger und seine Teamkameraden aus der Umklammerung des Gegners befreien? (Foto: Heidrun Riese)
    [07.03.20]
    Auf dem Papier sind die Rollen klar verteilt: Wenn die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 am Samstagabend (Anwurf: 18 Uhr) in der Emssporthalle auf den TV Kattenvenne II treffen, sind sie nicht der Favorit. Denn sie treten als Tabellenzehnter gegen die Mannschaft an, die sich aktuell mit dem 1. HC Ibbenbüren II den dritten Platz teilt. Dennoch wittert Dennis Kötter eine Möglichkeit zum Punktgewinn. "Dass wir da eine Chance haben, haben wir im Hinspiel gezeigt", erinnert der Trainer an die knappe 23:25 (13:13)-Auswärtsniederlage im November. "Da haben wir unglücklich...weiterlesen
  • Der Förderverein der Handballfreunde lädt zur Mitgliederversammlung ein.
    [04.03.20]
    Am 25. März 2020 findet um 20:00 Uhr die 11. Mitgliederversammlung des Fördervereins der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 e. V. in der Gaststätte "Zum Goldenen Stern", Martinistraße 2, 48268 Greven, statt. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen: Begrüßung durch den Vorsitzenden Genehmigung der Tagesordnung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung Feststellung der Stimmberechtigung und der Beschlussfähigkeit Verlesung des Protokolls der Jahreshauptversammlung vom 27.03.2019 Jahresrückblick 2019 Mitgliederzahl Spenden Geförderte Maßnahmen/Anschaffungen Kassenbericht Bericht der...weiterlesen
  • Nicht immer hatten die Gastgeber Timo Fieke (r.) im Griff - der Rückraumspieler war erfolgreichster Feldtorschütze der HF-Reserve. (Foto: Heidrun Riese)
    [04.03.20]
    HF-Reserve verliert mit 21:22 in Mettingen "Knapp daneben ist auch vorbei", schmunzelte Trainer Andy Storkebaum von der zweiten Mannschaft der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 nach der hauchdünnen 21:22 (10:12)-Niederlage seiner Mannschaft beim VfL Eintracht Mettingen. Und dieses Statement meinte er durchaus wörtlich, denn mit etwas mehr Fortüne im Abschluss vor dem Seitenwechsel hätten die 05er Zählbares mit in die Emsstadt bringen können. "Wir haben in der ersten Halbzeit einige freie Torgelegenheiten ausgelassen, das wurde im Nachhinein bestraft." Dabei sah er seine Mannschaft...weiterlesen