News

  • Maik Ruck trifft mit den Handballfreunden auf einen Tabellennachbarn. Umso wichtiger wäre ein Sieg für die Hausherren. Foto: Heidrun Riese
    [09.02.19]
    Gegen den Gast aus Kinderhaus müssen die Handballfreunde Reckenfeld/Greven am Wochenende unbedingt punkten. Die mittlerweile fünf Spieltage andauernde Durststrecke der Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 soll endlich ein Ende haben. „Jetzt kommen die wichtigen Spiele“, kündigt Martin Halfmann an. In einer Woche das gegen den SV SW Havixbeck II, am Samstagabend (Anwurf: 18 Uhr, Emssporthalle) aber erstmal das gegen den SC Westfalia Kinderhaus II. Das will der Tabellenzehnte auf keinen Fall verlieren. Denn der Gegner, der mit ebenfalls 12:16 Punkten auf dem elften Rang...weiterlesen
  • Elf Tore von Marcel Peters reichten nicht aus, um die Partie in Telgte offen zu gestalten. Foto: Heidrun Riese
    [30.01.19]
    45 Gegentore in 60 Minuten – diese Flut an Treffern war einfach nicht zu kompensieren. Zwar trafen die Handballfreunde Reckenfeld/Greven beim Gastspiel in Telgte selbst 31 Mal, doch das reichte bei weitem nicht aus. Die Mannschaft von Trainer Martin Halfmann brach gegen Ende der Partie regelrecht ein und kassierte beim Topteam in Telgte eine derbe Klatsche. Das war deutlich: Mit einer 31:45 (13:20)-Niederlage kehrten die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 vom Auswärtsspiel gegen den TV Friesen Telgte II zurück. Zwar haderte Martin Halfmann mit ein paar Fehlwürfen, doch...weiterlesen
  • Paul Haje erzielte sieben Tore für die A-Jugend beim Sieg gegen die HSG Ascheberg/Drensteinfurt. Foto: hri
    [24.01.19]
    Die Handball-A-Jugend der Handball-Freunde Reckenfeld/Greven zeigten im Heimspiel gegen die HSG Ascheberg/Drensteinfurt vor allem in der Abwehr eine gute Leistung. Sie reichte am Ende aus, um den Gegner verdientermaßen mit 25:20 zu bezwingen. Im Angriff hatten die jungen Handballer allerdings noch Luft nach oben und hoffen auf eine Leistungs-Steigerung. Einen 30:25 (15:9)-Heimsieg über die HSG Ascheberg/Drensteinfurt feierte die A-Jugend der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05. Die Mannschaft um die Trainer Simon Eiterig und Marcel Peters fand gut ins Spiel und zeigte zu Beginn eine klasse...weiterlesen
  • Ohrenbetäubende Schlachtrufe, geschickte Kreuzungen, explosive Nullneunerinnen und flauschige Maskottchen. Der Rönnecup – das gemeinsame Projekt von HF und Greven 09 – bescherte allen Beteiligten ein trubeliges, aber äußerst fröhliches Wochenende. Foto: Stefan Bamberg
    [08.01.19]
    Die Co-Produktion funktioniert: Greven 09 und die Handballfreunde laden am ersten Wochenende des neuen Jahres zu ihrem Rönnecup – und in der Halle geht‘s ab! Da stört es niemanden, dass die lokalen Teams keine Chance auf die Pokale haben. Beim Reinkommen herrscht erst mal vollendetes Gewiggel. Tribünen-Trubel. Würstchen-Duft. Flitzende Organisatoren. Und nicht nur auf dem Spielfeld fliegende Bälle. Das alles beim achten Rönnecup der Handballfreunde und Nullneuner in der Emshalle. Wo selbst die Chefin mitwirbelt: 09-Abteilungsleiterin Annette Wilbers-Noetzel schreibt im Eingangsbereich gerade...weiterlesen
  • Zum Abschluss der Weihnachtsferien steigt in der Emssporthalle der Rönnecup für Nachwuchshandballer. Foto: Stefan Bamberg
    [04.01.19]
    An diesem Wochenende steht die Emssporthalle ganz im Zeichen der Nachwuchshandballer. Samstag und Sonntag steigt dort der Rönne-Cup. An diesem Wochenende sind die Handballer an der Reihe. Im Anschluss an die Fußball-Turnierserie der DJK findet in der Emssporthalle die achte Auflage des Rönnecups statt. Jener Cup, der seinem Namen dem Ort verdankt, wo er zum ersten Mal ausgetragen wurde: Die Rönnehalle. Mittlerweile findet das Turnier im Wechsel in einer der beiden Dreifachsporthallen statt. Die Handballabteilung des SC Greven 09 arbeitet bei dem zweitägigen Turnier Hand in Hand mit den...weiterlesen
  • Max Altenburger hatte sich mit den Handballfreunden eine deutliche Führung herausgespielt, doch die schmolz schnell zusammen. (Foto: Heidrun Riese)
    [18.12.18]
    Ein einziges Mal gerieten die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 am Samstagabend in der Emssporthalle in Rückstand, und das ausgerechnet wenige Sekunden vor Schluss. So war die 29:30 (19:13)-Niederlage gegen die HSG Preußen/Borussia Münster für Martin Halfmann und seine Schützlinge, obwohl sie sich aufgrund der prekären Personallage im Vorfeld des Heimspiels gegen den punktgleichen Tabellennachbarn keine großen Hoffnungen gemacht hatten, doch ganz schön bitter. Denn sie lieferten in der ersten Halbzeit eine wirklich starke Leistung ab, mit der sie die Gäste ganz schön...weiterlesen