News

  • Team der Stunde bei den Handballfreunden und erste HF-Mannschaft in der Verbandsliga: die B1-Jugend. (Foto: Handballfreunde)
    [30.09.21]
    B1-Jugend der Handballfreunde dominiert Verbandsliga-Qualifikation Ein Stück Geschichte schrieb die B1-Jugend der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 e.V. am Freitagabend. Die Mannschaft um das Trainer-Trio Simon Eiterig, Till Schwenken und Heiko Meier qualifizierte sich als erstes 05-Jugendteam für die Verbandsliga und präsentiert die Vereinsfarben in der im November beginnenden Saison nun westfalenweit. Das letzte Puzzlestück setzten die Handballfreunde ganz und gar nicht still und heimlich - famos unterstützt von einer gut gefüllten Tribüne in der Rönnehalle dominierten die Hausherren...weiterlesen
  • Saisonstart für die HF-Jugend, die E-Jugend machte den Anfang.
    [30.09.21]
    Handballfreunde-E-Jugend feiert 8:6-Sieg gegen Nordwalde Wenn die Spielereltern nach dem Spiel sagen "die Jungs können heute bestimmt gut schlafen", ist der Trainer zufrieden. Eine solche Aussage deutet immer auf daraufhin, dass Jugendspieler einen anstrengenden Tag hinter sich hatten, aber trotzdem zufrieden nach Hause gefahren sind. Nicht anders bei der E-Jugend der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 am Samstag, da kam diese Aussage von den Spielereltern aus zweierlei Gründen. Zum einen zeigten die Jungs eine tolle Leistung und begeisterten ihre Eltern. Sie spielten ballsicher und ließen...weiterlesen
  • Lukas Berstermann erzielte einen Treffer bei der Niederlage der HF-Herren. Foto: Heidrun Riese
    [28.09.21]
    28:33-Niederlage bei Adler Münster Zum ersten Mal in dieser Saison verließen die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 das Spielfeld nicht als Sieger. Mit einer 28:33 (6:14)-Niederlage im Gepäck kehrten sie vom Auswärtsspiel gegen den SV Adler Münster zurück. „Wir müssen uns an die eigene Nase fassen“, kommentierte Daniel Markmeyer, der die Mannschaft zusammen mit Marcel Peters trainiert, das Ergebnis. Das 2:1 (5.) markierte die einzige Führung der 05er in dieser Begegnung. Anschließend erzielten sie noch mehrfach den Ausgleich, zum letzten Mal beim 5:5 (17.). Dem folgte...weiterlesen
  • Walter Kusmitsch hatte mit elf Treffern maßgeblichen Anteil am HF-Erfolg. (Foto: Heidrun Riese)
    [28.09.21]
    HF-Reserve setzt sich 32:28 in Kinderhaus durch Dank einer famosen Angriffsleistung sicherte sich die zweite Herrenmannschaft der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 im Auswärtsspiel beim SC Westfalia Kinderhaus III ihren ersten Saisonsieg. Nach dem Unentschieden zum Saisonauftakt gegen Adler Münster sahen Spielertrainer Tim Wienkamp und Trainer Andy Storkebaum einen tempo- und variantenreichen Angriff ihrer Mannschaft, bei der insbesondere Walter Kusmitsch mit einwandfreier Wurfquote glänzte und satte elf Treffer beisteuern konnte. "Der Gewinner war aber insgesamt das Team", freute sich...weiterlesen
  • Die Verbandsliga ist zum Greifen nahe - die Handballfreunde wollen in eigener Halle die Qualifikation schaffen. (Foto: Handballfreunde)
    [24.09.21]
    B1-Jugend der Handballfreunde vor Aufstieg in die Verbandsliga Mit zwei fulminanten Auftritten in den ersten beiden Spielen der Verbandsliga-Qualifikation auf Ebene des Handballverbands Westfalen hat sich die B1-Jugend der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 eine perfekte Ausgangssituation für das abschließende Gruppenspiel beschert. Wenn am heutigen Freitag um 19 Uhr in der Grevener Rönnehalle die Partie gegen HB Bad Salzuflen angepfiffen wird, hat es das Team des Trainertrios Simon Eiterig, Till Schwenken und Heiko Meier in eigener Hand, den erstmaligen Aufstieg eines Handballfreunde-Teams...weiterlesen
  • Die Handballfreunde (hier Timo Fieke) wollen auch ihr viertes Spiel in Serie gewinnen. (Foto: Heidrun Riese)
    [24.09.21]
    Handballfreunde hoffen auf den vierten Sieg Adler Münster die Flügel stutzen und damit den vierten Sieg in Folge einfahren wollen die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 im Auswärtsspiel am Sonntagnachmittag (Anwurf: 14 Uhr). "Wir möchten unsere Serie fortsetzen und untermauern, dass wir zu Recht oben in der Tabelle stehen", betont Daniel Markmeyer, der die Mannschaft zusammen mit Marcel Peters trainiert. Natürlich würde er sich über einen weiteren Kantersieg freuen, wie beim 31:24 (20:10) über die Warendorfer SU II oder zuletzt beim 31:20 (14:12) gegen die DJK Eintracht...weiterlesen