News

  • Marcel Peters traf zweistellig für die Handballfreunde beim Kantersieg gegen Hiltrup. (Foto: Heidrun Riese)
    [10.04.18]
    Kreisliga: HF-Herren bezwingen Hiltrup Trotz einer längeren Schwächephase nach dem Seitenwechsel lieferten die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 am Samstagnachmittag bei der DJK Eintracht Hiltrup II eine überzeugende Leistung ab, die in einem deutlichen 37:28 (21:13)-Sieg resultierte. Entsprechend zufrieden zeigte sich der Trainer: "Wenn man mit einem Unterschied von neun Toren gewinnt, gibt es nicht viel zu meckern", meinte Martin Halfmann. Die erste Halbzeit ließ aus seiner Sicht tatsächlich kaum einen Wunsch offen. "Es lief richtig gut", freute sich der HF-Coach, "...weiterlesen
  • Der Vereinsvorsitzende Andreas Krumschmidt (rechts, hier mit Cheftrainer Martin Halfmann bei dessen Vertragsverlängerung) hat viel Grund zum Lächeln, die Handballfreunde sind bestens aufgestellt. (Foto: Heidrun Riese)
    [09.04.18]
    Ausschließlich einstimmige Abstimmungen bei Mitgliederversammlung Gewohnte Einigkeit demonstrierten die Mitglieder der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 bei ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung in der Siedlerklause. Viel Beifall gab es für das durch die Kassenprüfer und aus der Versammlung geäußerte Lob über die perfekte Buchführung des "Herrn der Gelder" bei den 05ern - Kassenwart Dennis Kielmann stellte erfreuliche Zahlen vor, die Handballfreunde stehen finanziell kerngesund da. Wenig überraschend also, dass er ebenso einstimmig wiedergewählt wurde wie der erste Vorsitzende Andreas...weiterlesen
  • Leon Hinz geht nicht nur selbst auf Torejagd, als Jugendtrainer leitet der 16-Jährige auch andere Nachwuchsspieler an. (Foto: Heidrun Riese)
    [09.04.18]
    Leon Hinz spielt bei den Handballfreunden in der A-Jugend und trainiert die D Leon Hinz ist mit Leib und Seele Handballer. Als Aktiver ist er bei den Handballfreunden Reckenfeld/Greven 05 in der A-Jugend am Ball, dazu trainiert er die männliche D-Jugend. In beiden Funktionen möchte er viel erreichen. Selbst mit seiner Mannschaft auf Torejagd zu gehen, das reicht Leon Hinz nicht. Schon seit Längerem kümmert sich der 16-Jährige bei den Handballfreunden Reckenfeld/Greven 05 auch um die Ausbildung des Nachwuchses - mit großer Begeisterung und wachsendem Ehrgeiz. Den Jugendtrainerschein hat er...weiterlesen
  • Carsten Lübbeling fordert einen Sieg in Hiltrup. (Foto: Maximilian Fitting)
    [07.04.18]
    Handball-Kreisliga: Sieg in Hiltrup eingeplant "Wir fahren dort hin, um zu gewinnen", macht Carsten Lübbeling vor dem Auswärtsspiel, das die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 am Samstagnachmittag (Anwurf: 16.30 Uhr) gegen die DJK Eintracht Hiltrup II bestreiten, eine deutliche Ansage. Wenn der Tabellendritte auf den Vorletzten trifft, sind die Rollen klar verteilt. "Da wird von uns natürlich ein Sieg erwartet", weiß der Co-Trainer. Er leitete die beiden Einheiten in der vergangenen Woche - in Vertretung für den urlaubenden Martin Halfmann, der aber rechtzeitig zur...weiterlesen
  • Willi Dick stemmt sich gemeinsam mit seinen Mannschaftskollegen gegen die Übermacht des Klassenprimus'. (Foto: Heidrun Riese)
    [07.04.18]
    HF-Reserve empfängt den Tabellenführer Mit Schwung nahm die zweite Mannschaft der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 vor der Osterpause die letzte Kurve vor dem Saisonendspurt, der überraschend deutliche 37:19-Sieg in Havixbeck weckt bei den 05ern wieder Begehrlichkeiten - der Sprung auf Rang fünf in der Tabelle ist noch im Bereich des Möglichen. Trainer Andy Storkebaum indes tritt etwas auf die Euphoriebremse. "Das war alles andere als eine Havixbecker Bestbesetzung", will er den Kantersieg richtig eingeordnet wissen. Zumal im vorletzten Saisonspiel ein ganz anderes Kaliber auf die...weiterlesen
  • Philip Derksen erzielte zehn Tore beim Turnier und ging in beiden Spielen mit den Handballfreunden als Sieger vom Parkett. (Foto: Heidrun Riese)
    [21.03.18]
    Das letzte Kapitel: Handballfreunde-D-Jugend mit zwei Siegen zum Saisonfinale Ein richtig gutes Buch braucht auch ein tolles Schlusskapitel. Mit Spannung, Liebe und vielleicht sogar ein bisschen Kitsch. Es ist der letzte Auftritt in dieser Konstellation, das Finale für die Übungsleiter - Zeit, Tschüss zu sagen. Doch bevor am Samstag in der Emshalle noch einer "Time to say goodbye" anstimmt, fangen wir lieber an. Zur besten Kaffeezeit: Alle da, alles klar! "Das war schon toll: 14 von 15 Spielern, das ganze Trainerteam, und zahlreiche Eltern", erzählen Heike Krumbeck, Anna Hörsting und Leon...weiterlesen