News

  • Nick Stromberger erzielte seinen ersten Treffer für die Handballfreunde, die vermehrt auf den eigenen Nachwuchs setzen. (Foto: Heidrun Riese)
    [15.02.19]
    Ein überaus gelungenes Überholmanöver legten die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 am Samstagabend in der Emssporthalle mit dem 33:25 (17:13)-Erfolg über den SV SW Havixbeck II hin. Besonders erfreulich war dieser Sieg aber nicht nur, weil die Mannschaft um Martin Halfmann ihren Gegner in der Tabelle hinter sich ließ, sondern im selben Zuge auch noch das eigene Punktekonto ausglich. Da blieb dem Trainer nur eines zu sagen: "Ich bin sehr, sehr zufrieden." Schon in den ersten Minuten zeigte sich, dass die Hausherren deutlich bessere Chancen auf die beiden Zähler hatten...weiterlesen
  • Christoph Wallroth will mit den Handballfreunden gegen SW Havixbeck den zweiten Sieg in Folge einsammeln. Foto: Heidrun Riese
    [09.02.19]
    Nach dem Sieg gegen Kinderhaus wollen die Handballfreunde nachlegen – es geht gegen SW Havixbeck. Die wichtigen Punkte aus dem 28:25 (14:13)-Sieg über den SC Westfalia Kinderhaus II haben die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 schon mal in der Tasche. Nun soll im Heimspiel am Samstagabend (Anwurf: 18 Uhr, Emssporthalle) gegen den SV SW Havixbeck II der zweite Streich folgen. „Wir haben es erneut mit einem Gegner auf Augenhöhe zu tun“, betont Trainer Martin Halfmann und verweist auf den aktuellen Stand der Tabelle. Dort ist der Gegner mit 15:15 Punkten auf dem siebten...weiterlesen
  • [09.02.19]
    Aufatmen bei den Handballfreunden Reckenfeld/Greven. Gegen Westfalia Kinderhaus gelang endlich wieder einmal ein Sieg. Das tat sowohl dem Punktekonto als auch der Seele gut. Mit einem 28:25 (14:13)-Sieg über den SC Westfalia Kinderhaus II beendeten die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 am Samstagabend in der Emssporthalle ihre fünf Spieltage andauernde Durststrecke. Dabei legte der Tabellenzehnte keinen besonders guten Start hin. „Wir hatten hinten überhaupt keinen Zugriff“, haderte der HF-Coach mit der Leistung in der Abwehr. „Ständig war ein Gästespieler frei.“ Auch...weiterlesen
  • Maik Ruck trifft mit den Handballfreunden auf einen Tabellennachbarn. Umso wichtiger wäre ein Sieg für die Hausherren. Foto: Heidrun Riese
    [09.02.19]
    Gegen den Gast aus Kinderhaus müssen die Handballfreunde Reckenfeld/Greven am Wochenende unbedingt punkten. Die mittlerweile fünf Spieltage andauernde Durststrecke der Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 soll endlich ein Ende haben. „Jetzt kommen die wichtigen Spiele“, kündigt Martin Halfmann an. In einer Woche das gegen den SV SW Havixbeck II, am Samstagabend (Anwurf: 18 Uhr, Emssporthalle) aber erstmal das gegen den SC Westfalia Kinderhaus II. Das will der Tabellenzehnte auf keinen Fall verlieren. Denn der Gegner, der mit ebenfalls 12:16 Punkten auf dem elften Rang...weiterlesen
  • Elf Tore von Marcel Peters reichten nicht aus, um die Partie in Telgte offen zu gestalten. Foto: Heidrun Riese
    [30.01.19]
    45 Gegentore in 60 Minuten – diese Flut an Treffern war einfach nicht zu kompensieren. Zwar trafen die Handballfreunde Reckenfeld/Greven beim Gastspiel in Telgte selbst 31 Mal, doch das reichte bei weitem nicht aus. Die Mannschaft von Trainer Martin Halfmann brach gegen Ende der Partie regelrecht ein und kassierte beim Topteam in Telgte eine derbe Klatsche. Das war deutlich: Mit einer 31:45 (13:20)-Niederlage kehrten die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 vom Auswärtsspiel gegen den TV Friesen Telgte II zurück. Zwar haderte Martin Halfmann mit ein paar Fehlwürfen, doch...weiterlesen
  • Paul Haje erzielte sieben Tore für die A-Jugend beim Sieg gegen die HSG Ascheberg/Drensteinfurt. Foto: hri
    [24.01.19]
    Die Handball-A-Jugend der Handball-Freunde Reckenfeld/Greven zeigten im Heimspiel gegen die HSG Ascheberg/Drensteinfurt vor allem in der Abwehr eine gute Leistung. Sie reichte am Ende aus, um den Gegner verdientermaßen mit 25:20 zu bezwingen. Im Angriff hatten die jungen Handballer allerdings noch Luft nach oben und hoffen auf eine Leistungs-Steigerung. Einen 30:25 (15:9)-Heimsieg über die HSG Ascheberg/Drensteinfurt feierte die A-Jugend der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05. Die Mannschaft um die Trainer Simon Eiterig und Marcel Peters fand gut ins Spiel und zeigte zu Beginn eine klasse...weiterlesen