News

  • Das Verletzungspech hat die Handballfreunde im Griff. Christoph Wallroth war einer der angeschlagenen Akteure, die die Zähne zusammenbissen. (Foto: Heidrun Riese)
    [11.12.18]
    Jetzt hat sich die stark angespannte Personallage doch einmal auf das Ergebnis ausgewirkt. Mit einem ohnehin schon nicht voll besetzten Kader, zu dem auch noch fünf angeschlagene Spieler gehörten, holten die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 am Samstagnachmittag im Auswärtsspiel gegen den TV Kattenvenne II eine 27:28 (15:12)-Niederlage. "Mit einem Tor zu verlieren, ist immer ärgerlich", kommentierte Martin Halfmann das knappe Resultat. Aber der Trainer konnte seinen Schützlingen keinen Vorwurf machen. Ganz im Gegenteil, er zog den Hut vor ihnen: "Wir haben gegen eine...weiterlesen
  • [07.12.18]
    Wir freuen uns auch in diesem Jahr auf eine gemeinsame Weihnachtsfeier mit Euch im Restaurant Zeus. Am 22. Dezember 2018 beginnt das beliebte Fest zum Jahresausklang an der Saerbecker-Straße um 19 Uhr, der Eigenbeitrag beträgt pro Person 25€ (Essen und ausgewählte Getränke inklusive). Meldet euch noch bis zum 14. Dezember an und feiert mit uns ein schönes Fest. Wir freuen uns auf euch: eurer Handballfreunde-Vorstand zur Anmeldungweiterlesen
  • Fällt aus: Tim Wienkamp. (Foto: Heidrun Riese)
    [07.12.18]
    Nicht gerade optimistisch geht Martin Halfmann in das nächste Spiel seiner Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05, das am Samstagnachmittag (Anwurf: 14.15 Uhr) beim TV Kattenvenne II ansteht. Denn der ohnehin schon dezimierte Kader wird aktuell durch drei Krankheitsfälle weiter geschwächt. Und es hat mit Marcel Peters, Paul Haje und Tim Wienkamp ausgerechnet drei Leistungsträger erwischt, die alle in dieser Woche nicht trainieren konnten. "Wir haben nicht mehr viele Alternativen", macht der Trainer den Ernst der Lage deutlich. Erschwerend hinzu kommt, dass das HF-Team gegen...weiterlesen
  • Selbst die Niederlage konnte das Trainerinnen-Lob an die HF-D-Jugend nicht schmälern.
    [07.12.18]
    Der Applaus ist nicht nur das Brot des Künstlers, sondern auch das des Handballers - manchmal zumindest. Weil Bühnen- und Ballartisten gelegentlich eint, dass sie sich für ihren famosen Einsatz am Ende nix kaufen können. Das neueste Beispiel dafür lieferten am Sonntag die D-Junioren der Handballfreunde: keine Punkte, aber trotzdem Lob und Beifall - nach der 17:20 (7:11)-Niederlage beim ASV Senden II. "Irgendwie sind wir dennoch als Sieger von der Platte gegangen", findet Trainerin Birgit Hinz. Was war da los? Personell nicht viel - was so betrachtet jedoch gerade der Anlass für Hinz‘...weiterlesen
  • Mattis Dömer erlebte mit den Handballfreunden eine Bauchlandung im Spiel gegen den TSV Ladbergen. Die war am Ende aber ganz gut zu verschmerzen. (Foto: Heidrun Riese)
    [04.12.18]
    Das war keine Niederlage zum Haare raufen. Obwohl seine Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 ihr Heimspiel gegen den TSV Ladbergen II mit 27:30 (14:14) verloren gaben, wirkte Martin Halfmann am Samstagnachmittag in der Emssporthalle keineswegs unzufrieden. Vielmehr sprach der Trainer von der erwarteten Begegnung auf Augenhöhe, die auch zu Gunsten seiner Mannschaft hätte ausgehen können, wenn ein paar Kleinigkeiten anders gelaufen wären. Das größte Problem der 05er war ihre Torausbeute. Erstmal taten die Nachbarn aus dem Nordosten eine Menge dafür, um sie daran zu hindern...weiterlesen
  • Sein Einsatz ist ungewiss: Paul Haje. (Foto: Heidrun Riese)
    [30.11.18]
    Vor eigenem Publikum haben die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 zuletzt immer eine gute Figur gemacht. "Dass wir ein Heimspiel haben, ist da ein großer Vorteil", sagt Martin Halfmann vor der Begegnung mit dem TSV Ladbergen II am Samstagnachmittag (Anwurf: 16 Uhr) in der Emssporthalle. Generell scheint die Formkurve bei seiner Mannschaft nach oben zu gehen, trotz des dezimierten Kaders. "Wir sind seit fünf Spielen ungeschlagen", stellt der Trainer erfreut fest. Dennoch sieht er das HF-Team als Tabellenvierten mit 12:6 Punkten gegenüber dem Siebtplatzierten mit 10:8...weiterlesen