News

  • [14.05.19]
    In diesem Jahr hat es leider zu wenig Anmeldungen gegeben. Daher muss das geplante Schnitzelbuffet in diesem Jahr leider entfallen. Eine Alternativveranstaltung ist allerdings bereits in Planung. Lasst euch überraschen.weiterlesen
  • Verabschiedung bei den 05ern: (v.l.) HF-Vorsitzender Andreas Krumschmidt mit Martin Halfmann, Tim Wienkamp, Marcel Peters, Till Schwenken, Sabrina Winkelkötter und Carsten Lübbeling. (Foto: Heidrun Riese)
    [14.05.19]
    Von drei Spielern und drei Funktionären mussten sich die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 am Freitagabend verabschieden: Trainer Martin Halfmann, Co-Trainer Carsten Lübbeling und Physiotherapeutin Sabrina Winkelkötter hören auf, auch Außenspieler Tim Wienkamp beendet seine Laufbahn. Torwart Till Schwenken wechselt zum Landesligisten SC Westfalia Kinderhaus und Rückraumspieler Marcel Peters geht zum Bezirksligisten TV Borghorst. Für alle scheidenden 05er gab es Geschenke und vor allem Worte des Dankes, die im Fall von Halfmann ausführlicher ausfielen. "Martin, danke...weiterlesen
  • Maik Ruck erlebte mit den Handballfreunden keine Bruchlandung - ganz im Gegenteil. (Foto: Heidrun Riese)
    [14.05.19]
    Obwohl das Spiel zwischenzeitlich auf der Kippe stand, bereiteten die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 ihrem scheidenden Trainer einen gelungenen Abschluss. Besonders erfreulich am 34:30 (21:15)-Sieg über den SC DJK Everswinkel II am Freitagabend in der Emssporthalle war: "Wir hatten seit langer Zeit mal wieder 14 Spieler", betonte Martin Halfmann. Darunter war auch Walter Kusmitsch, der sich am ersten Spieltag eine komplizierte Fingerverletzung zugezogen hatte und im letzten Saisonspiel sein Comeback feierte. In der ersten Halbzeit lieferte das HF-Team eine...weiterlesen
  • Ein letztes Mal als Dirigent inmitten seiner Spieler: HF-Trainer Martin Halfmann geht in den Handball-Ruhestand. (Foto: Heidrun Riese)
    [10.05.19]
    Eigentlich geht es für die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 um nichts mehr. Und doch kann Martin Halfmann einige Gründe dafür nennen, warum seine Schützlinge am heutigen Freitagabend (Anwurf: 19 Uhr) in der Emssporthalle den SC DJK Everswinkel II unbedingt bezwingen sollten. Erstens ist es das letzte Spiel für den Trainer - nicht nur bei den 05ern, sondern überhaupt. "Mit einem Sieg fällt der Abschied leichter", erklärt Halfmann. "Und das Feiern ist auch wesentlich schöner, wenn man vorher ein Spiel gewonnen hat." Außerdem kann das HF-Team, das mit 25:25 Zählern auf...weiterlesen
  • Sah eine wenig berauschende Vorstellung seiner Mannschaft: Martin Halfmann. (Foto: Heidrun Riese)
    [07.05.19]
    Handballfreunde mit wenig Einsatzfreude auf der Zielgeraden Für die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 ging es um nichts mehr. Genauso wenig für ihren Gastgeber, die HSG Preußen/Borussia Münster. "Das war dem Spiel auch anzumerken", kommentierte Trainer Martin Halfmann die 32:37 (10:18)-Niederlage am Sonntagabend. "Bei beiden Mannschaften war die Luft raus." Dass sie nicht die richtige Einstellung fanden, war besonders in der Abwehr zu spüren. "Aber im Angriff lief es eigentlich auch nicht", haderte der HF-Coach mit der Chancenauswertung seiner Schützlinge. So gerieten...weiterlesen
  • Marcel Peters kann es nicht fassen. Lange Zeit führten die Handballfreunde gegen den TV Kattenvenne, doch am Ende kassierten die Herren noch eine Niederlage. (Foto: Heidrun Riese)
    [30.04.19]
    HF-Herren verlieren im Schlussspurt gegen TV Kattenvenne Fast die ganze Zeit über hatten die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 die Nase vorne, aber kurz vor Schluss packte der TV Kattenvenne II sie doch noch am Schlafittchen. So endete der Samstagabend in der Emssporthalle mit einer ärgerlichen 23:26 (14:9)-Niederlage. "Schade, dass unsere Top-Einstellung und die sehr gute Leistung in der ersten Halbzeit nicht belohnt wurden", fand Co-Trainer Carsten Lübbeling. Mit einer 6:0-Führung (7.) über den Tabellendritten legten die Hausherren einen Start nach Maß hin. Es war...weiterlesen