News

  • Auch im dritten Anlauf gelang es Max Altenburger und den Handballfreunden nicht, den einen noch nötigen Punkt für die Sicherung des dritten Tabellenplatzes einzufahren. Nun kommt es zum Showdown in eigener Halle am kommenden Samstag. (Foto: Heidrun Riese)
    [08.05.18]
    Mit leerem Händen kehrten die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 von der Auswärtspartie gegen die Warendorfer SU II zurück. 33:35 (14:18) hieß es am Ende der Begegnung am Samstagnachmittag, die nach Ansicht des Trainers aber nicht so hätte enden müssen. "Wenn die Abwehr ein bisschen stabiler gestanden hätte, hätten wir das Spiel gewinnen können, auch ohne Marcel Peters", war Martin Halfmann überzeugt. Dabei fehlte der verletzungsbedingt pausierende Leistungsträger gar nicht mal so sehr im Angriff, wo der Tabellendritte den Ausfall des Torjägers zu kompensieren wusste,...weiterlesen
  • Marcel Peters müssen die Handballfreunde in Warendorf erneut ersetzen. (Foto: Heidrun Riese)
    [05.05.18]
    Um den dritten Platz aus eigener Kraft zu sichern, fehlt den Kreisliga-Männern der Handball­freunde Reckenfeld/Greven 05 noch immer ein Sieg. Doch auf die beiden Punkte kommt es Martin Halfmann gar nicht so sehr an, wenn seine Mannschaft am Samstagnachmittag (Anwurf: 16 Uhr) bei der Warendorf er SU II antritt. "Mir wäre wichti­ger, dass wir wieder eine sta­bile Leistung bringen", sagt der Trainer. Das 26:40 (13:18) gegen den SV Adler Münster und das 33:35 (18:18) gegen den SC DJK Everswinkel II haben deutlich gemacht, dass Mar­cel Peters mit seiner Knieverletzung eine Lücke geris­sen hat, die...weiterlesen
  • Maik Ruck (l.) und sein Team mussten eine 33:35-Niederlage gegen DJK Everswinkel II hinnehmen. (Foto: Heidrun Riese)
    [01.05.18]
    Den Handballfreunden Greven/Reckenfeld gelang es nicht, sich vom Tabellenzehnten DJK Everswinkel II abzusetzen. Sie erspielten sich zwar mehrmals die 2-Tore-Führung, ließen sich im Gegenzug jedoch wieder den Ausgleich einschenken. So mussten die HF sich mit einer 33:35-Niederlage geschlagen geben. Die letzten beiden Punkte, die sie noch benötigen, um den dritten Platz aus eigener Kraft zu sichern, müssen die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 an einem der letzten beiden Spieltage holen. Denn am Samstagnachmittag in der Emssporthalle setzte es ein 33:35 (18:18) gegen den...weiterlesen
  • Marcel Peters fällt voraussichtlich länger aus. (Foto: Heidrun Riese)
    [28.04.18]
    Einen Sieg müssen die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 noch holen, damit ihnen der dritte Platz nicht mehr zu nehmen ist. Der soll am Samstagnachmittag (Anwurf: 16 Uhr) in der Emssporthalle gelingen, wenn es gegen den SC DJK Everswinkel II geht. Mit dem Tabellenzehnten kommt ein Gegner, den Martin Halfmann in der Hinrunde als sehr erfahrene Mannschaft kennengelernt hat, mit älteren Spielern auf den Rückraumpositionen. "Wenn die A-Jugend-Saison zu Ende ist, weiß man nie, ob nicht noch der ein oder andere Spieler dazu gekommen ist", räumt der Trainer ein. "Mit zweiten...weiterlesen
  • Auch seine zehn Tore halfen nicht: Tim Wienkamp und die Handballfreunde verloren deutlich beim Meisterschaftsfavoriten. (Foto: Heidrun Riese)
    [24.04.18]
    Gegen den absoluten Aufstiegsaspiranten zu verlieren, ist in der Regel zu verschmerzen. Mit 26:40 (13:18) fiel die Niederlage, die sie sich die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 am Sonntagnachmittag beim SV Adler Münster abholten, jedoch deutlicher aus, als ihnen lieb war. In der ersten Halbzeit hielt das HF-Team noch gut mit dem Favoriten mit, der mit vollem Kader antrat und seine Ambitionen deutlich zeigte. Zwar gelang es ihnen auch in der Anfangsphase nicht, einmal die Führung zu übernehmen, mit 2:3 (5.) und 6:7 (10.) waren die 05er ihrem starken Gegner aber...weiterlesen
  • Gelingt Christoph Wallroth und den Handballfreunden erneut die Überraschung? Das Spitzenspiel am Sonntagmittag wird es zeigen. (Foto: Heidrun Riese)
    [21.04.18]
    Befreit aufspielen dürfen die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05, wenn sie am Sonntagnachmittag (Anwurf: 14 Uhr) beim SV Adler Münster antreten. Gegen den Spitzenreiter hat der Tabellendritte nichts zu verlieren. "Wir fahren dort als Außenseiter hin", macht Trainer Martin Halfmann deutlich. Was nicht bedeutet, dass seine Schützlinge etwas zu verschenken haben. In der Hinrunde ist es ihnen schließlich schon einmal gelungen, die Punkte nach Hause zu holen. Mit dem sensationellen 31:29 (14:12) brachten sie den Münsteranern ihre zweite und bisher letzte Niederlage in dieser...weiterlesen